Eurasierzuchtstätte in Schleswig-Holstein 

Die hier gezeigten Fotos stammen schon aus dem zukünftigen Welpengarten. Die Models sind Lenya und Naaja und ihre kätzische Unterstützung. ;-)

 



Bewerbung um einen Welpen

Die Züchter der Eurasierzuchtvereinigung (EZV e.V.) züchten unter strengen Auflagen, genau kontrolliert und nicht auf's Geratewohl. Daher ist es nicht einfach, "schnell" einen Eurasierwelpen zu bekommen, denn die Anzahl der zu vermittelnden Welpen ist begrenztDas wiederum ist auch der Grund dafür, dass der Eurasier nicht - wie viele andere Rassen- zum überzüchteten Modehund werden konnte, sondern über all die Jahre ein vitaler und wesensfester Familienhund mit hoher Hemmschwelle geblieben ist. Jeder im EZV gezüchtete Welpe erhält einen Ahnennachweis, der folgendes Zertifikat enthält:

Dieser Eurasier wurde nach unseren sehr anspruchsvollen Quaslitätsanforderungen gezüchtet. Die Elterntiere des eingetragenen Rassehundes wurden veterinärmedizinisch untersucht auf:

- Hüftgelenksdysplasie (HD) durch zentralen     Auswerter

- Patellaluxation (PL)

- Augenerkrankungen (Distichiasis - Entropium - Ektropium)

- DWLM-Gentest

- ab einem Alter von 5 Jahren auf Schilddrüsenerkrankungen

- die Zuchttauglichkeit der Elterntiere wurde durch Phänotypbeurteiler oder Zuchtrichterf festgestellt

- die Verpaarung erfolgte auf der Basis wissenschaftlich fundierter Zuchtwertschätzungmit dem Ziel gesunde, robuste und wesensfeste Eurasier zu züchten

- Zuchtstätte und Aufzucht wurden durch Zuchtwarte kontrolliert

- Erstzüchter haben einen erfahrenen Zuchtpaten an ihrer Seite

- die Welpen werden im Kreise der Familie aufgezogen und so frühzeitig auf den Menschen und seine Umwelt geprägt

- der Züchter des eingetragenen Welpen informiert den Käufer über das Ergebnis der Wurfabnahme

- kommerzielle Zucht ist ausgeschlossen.

Mit dem Kauf eines Welpen aus dem EZV zahlt jeder Käufer eine Gesundheitskaution an den Züchter, um zu gewährleisten, dass jeder Eurasier im Alter von ca. 18 Monaten einer tierärztlichen Gesundheitsuntersuchung (HD-Röntgen, Patella, Augen und Zahnstatus) unterzogen wird. Diese Gesundheitswerte fließen dann wieder in das Zuchtprogramm des EZV ein und werden bei zukünftigen Verpaarungen berücksichtigt, um weiterhin gesunde Eurasier züchten zu können.

Wenn Sie gerne einen Eurasierwelpen bei sich aufnehmen möchten, wenden Sie sich am besten an die Welpenvermittlung des EZV. Auf der Homepage des EZV und auch auf der Homepage der Eurasierfreunde Deutschland, ffinden sie eine Übersicht aller Zuchtstätten. Außerdem ist dort vermerkt, wann Würfe geplant sind, oder ob bereits Würfe gefallen sind.

Wenn Sie eine Auflistung der Zuchtstätten nach Postleitzahlen einfacher ffinden, schauen Sie doch mal auf dem Eurasierzüchterportal vorbei. Dort können Sie gezielt nach seriösen Zuchtstätten suchen.

Natürlich steht es Ihnen auch frei, direkt mit den jeweiligen Züchtern Kontakt aufzunehmen. Das kann gerne telefonisch oder auch per Mail erfolgen.

Ich habe es seinerzeit so gemacht, dass ich Lenyas Züchterin eine Mail geschrieben habe. In dieser Mail habe ich unsere Situation beschrieben, also wie wir wohnen, wie viel Zeit wir für einen Hund haben usw. Kurz darauf habe ich dann mit der Züchterin telefoniert. Wir hatten das Glück, uns bei einer mit ihr befreundeten Eurasierbesitzerin zum ersten mal Eurasier live ansehen dürfen. Und dann haben wir uns auf einem Eurasierspaziergang persönlich kennengelernt.

Mir als Züchterin ist es wichtig, dass wir uns vor einer Zusage persönlich kennenlernen und Sie das Umfeld, in dem die Welpen aufwachsen werden, persönlich erleben. Mein Wunsch ist es, dass wir auch nach der Abgabe des Welpen den Kontakt erhalten. Und da ist es natürlich wichtig, dass wir uns vorab kennenlernen und „beschnuppern“ um zu sehen, ob

die Chemie zwischen uns stimmt. Ich möchte mit dem Verkauf eines Welpen nicht die Verantwortung abgeben, sondern den Welpeneltern lebenslang mit Rat und Tat zur Seite stehen - sofern ich es denn kann.

Ein Eurasierleben dauert etwa 15 Jahre oder mehr - da möchte ich sicherstellen, dass die Welpen zu Menschen kommen, die verantwortungsbewusst sind und bereit sind, ihn für diese Zeit in ihr Familienleben zu integrieren und ihm ein liebevolles Zuhause geben.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn nicht aussagekräftige Bewerbungen oder welche ohne Angabe von Wohnort und Telefonnummer zwecks Kontaktaufnahme, nicht beantwortet werden.


Jens und Lenya, noch im Welpengarten der Riekendahler.